Lieferengpässe bei MDI basierten Produkten

Eintritt von höherer Gewalt

Sehr geehrte Geschäftspartner,

wir möchten Sie heute darüber informieren, dass wir uns bei der Herstellung von PU-Dämmstoffen auf den Eintritt von höherer Gewalt berufen müssen.

Unsere Vorlieferanten haben uns gegenüber höhere Gewalt angemeldet und können somit nur geringe Mengen an MDI-Rohstoffen liefern.
Daraus ergeben sich erhebliche Probleme und Störungen in der laufenden Produktion.

Auf Grund der mangelnden Rohstoffverfügbarkeit können wir die Bestellungen nicht mehr in vollem Umfang bedienen; vorliegende Angebote der letzten Tage und Wochen können wir Ihnen nicht in jedem Fall bzw. nur nach Absprache bestätigen.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang auch auf unsere AGB § 11 mit einer entsprechenden Verlängerung der Liefer- oder Leistungsfristen und Möglichkeiten zum Rücktritt vom Vertrag hin.

Es handelt sich bei dieser Maßnahme um ein auch für unser Haus außergewöhnliches, nicht vorhersehbares Ereignis. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Situation. Wir werden alles versuchen, Ihre Wünsche trotz dieser schwierigen Lage zu erfüllen, müssen aber derzeit von erheblichen Liefereinschränkungen in den nächsten Monaten ausgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Linzmeier Bauelemente GmbH


Zurück



Hinweis für Pressetexte und Bilder

Rechtliches
Die Verwendung der Bilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung mit inhaltlichen Bezügen zu LINITHERM Dämmsystemen / LITEC Bausystemen / LINIT Paneelen erlaubt.
Die Bilder können zu diesem Zweck vervielfältigt und kostenlos veröffentlicht werden.
Die Bearbeitung der Bilder ist nicht erlaubt. Verkleinerungen oder Vergrößerungen, sowie eine den zentralen Sinn des Bildes nicht entstellende Ausschnittwahl sind zulässig.
Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der Fotoquelle „Linzmeier“ bzw. „Name des Fotografen“ zulässig.

Abdruck kostenlos
Über die Zusendung von Belegexemplaren (gerne auch in digitaler Form) freuen wir uns. Anregungen und Anfragen sind jederzeit willkommen.

Ansprechpartner für Journalisten:
Pressestelle Monika Eher
Telefon 07371/1806-66
Fax 07371/1806-7766
Monika.Eher@Linzmeier.de