German
Wärmedämmung auf den Sparren

Dank ihrer speziellen N+F-Klemm-Pressverbindung bildet die Steildachdämmung direkt nach dem Verlegen eine homogene, wärmebrückenfreie und winddichte Unterdeckung, die in Verbindung mit einem zum LINITHERM System gehörenden Nageldichtung als Behelfsdeckung fungieren kann. Die Dachkonstruktion befindet sich komplett im warmen Bereich, als luftdichte Ebene fungiert die ebenfalls zum System gehörende L+D-Folie, die unter den Platten verlegt wird.


Objekt: Mehrfamilienhaus in Neunkirchen
Baumaßnahme: Sanierung

Verwendetes Produkt:
Aufsparrendämmung LINITHERM PAL N+F 120 mm

Alte Fabrik mit hohem Wohnwert

Die Revitalisierung historischer Gebäude scheitert nicht selten an den Vorgaben des Denkmalschutzes. Dies gilt insbesondere dann, wenn man die alte Bausubstanz auf das Niveau moderner Energiestandards heben will. Voraussetzung dafür war eine schlanke Dämmschicht mit hohem Wirkungsgrad – einer der Gründe, weshalb sich Architekt Delfs für LINITHERM PAL N+F entschied. Vorteile: auf dem Walmdach der Schlosserei auch deshalb, weil man Restmaterial nach dem passgenauen Zuschnitt wenden und auf der anderen Seite der Walm als Passstück anlegen kann.


Objekt: Kammgarnspinnerei in Brandenburg/Havel
Baumaßnahme: Sanierung
Architekt: Detlev Delfs

Verwendetes Produkt:
Aufsparrendämmung LINITHERM PAL N+F 200 mm

Kulturstadl Amberg - Ein historisches Schmuckstück

Ein historisches Gebäude, ursprünglich als Lager und Stall genutzt, stand kurz vor dem Abriss. Durch die Sanierung wurde daraus eine Kleinkunstbühne und attraktiver Wohnraum.
Dämmen auf den Sparren mit LINITHERM PAL SIL T bietet viele Vorteile: eine homogene Dämmung ohne Wärmebrücken, hohe Dämmwirkung durch den Hochleistungsdämmstoff Polyurethan (PU)-Hartschaum, bei geringsten Plattenstärken, schnelle und einfache Verlegung. Die Innenseiten sind putz-, streich- und tapezierfähig.


Objekt: Kulturstadl, Amberg
Baumaßnahme: Sanierung

Verwendetes Produkt:
Aufdachdämmung LINITHERM SIL T

Flache Dämmung für flache Dächer

Angesichts der immer strenger werdenden Vorschriften der Energie-Einsparverordnung gehört schlanken Dämmsystemen wie LINITHERM die Zukunft. Sie lassen Planern und Architekten wesentlich mehr Gestaltungsspielraum als die meisten anderen.


Objekt: Westarkaden in Freiburg
Baumaßnahme: Neubau
Architekt: A.M. Jacek Pawlowski

Verwendetes Produkt:
LINITHERM PGV Flachdachdämmung 240 mm
Dachbodenelemente für wärmebrückenfreies und trockenes Verlegen

Gerade bei nicht ausgebautem Dachgeschoss lohnt sich die Investition für eine Dachbodendämmung. Die Bewohner gewinnen dabei in mehrfacher Hinsicht. Erstens reduzieren sich die Heizkosten signifikant, da die Wärme nicht mehr durch das Dach entweichen kann. Zweitens sorgt die Dämmung für ein angenehmes Raumklima auch im Sommer, da die Hitze nicht in das Obergeschoss eindringen kann. Drittens wird mit den LINITHERM Dachbodenelementen das oberste Geschoss begeh- und belastbar, kann also als Stauraum und Trockenboden genutzt werden.


Objekt: Mehrfamilienhaus in Burgau
Baumaßnahme: Sanierung

Verwendetes Produkt:
LINITHERM P OSB Dachbodendämmung 128 mm
Wir benutzen Cookies um für Sie eine möglichst komfortable Bedienung und Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Diese Einstellungen können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen.